Domnik und Bücker Logistik, Beraten + Planen GbR

dobülog
Domnik und Bücker Logistik, Beraten + Planen GbR

Kreative und passgenaue Lösungen in der Intralogistik: Dafür steht die Domnik und Bücker Logistik, Beraten + Planen GbR aus Bad Sassendorf und Dortmund.

30 Jahre Branchenerfahrung und Know-how aus mehr als 250 realisierten Logistikprojekten in ganz Deutschland untermauern eine Beratungskompetenz, die dobülog über viele verschiedene Industriezweige hinweg auszeichnet. Dabei verpflichten sich die Inhaber und Geschäftsführer Federico Domnik und Andreas Bücker unbedingter Neutralität in Bezug auf die Auswahl von Systemtechnologien und deren Anbieter.

dobülog empfiehlt stets die Lösungen, die auf die Bedürfnisse und Wünsche eines jeden Kunden individuell zugeschnitten sind. Von Detailverbesserungen bis zur Realisierung schlüsselfertiger Anlagen – bei Domnik und Bücker erhält der Auftraggeber alles aus einer Hand.

Ganzheitliches Leistungsspektrum
Logistikberatung und -planung, Materialflusssimulation und Projektmanagement: Das Leistungsspektrum dobülogs ist ganzheitlich. Es beinhaltet die Situationsanalyse, die Konzepterarbeitung mit Strategie- und Feinplanung sowie die Montageüberwachung zu Abnahmen und Testläufen bis zur endgültigen Inbetriebnahme intralogistischer Anlagen. Dabei legt das Unternehmen nicht nur Wert auf hoch qualitative Arbeit, sondern auch auf vollständige Transparenz in jeder Projektphase. Planungs- und Investitionssicherheit für ihre Kunden liegen Federico Domnik und Andreas Bücker besonders am Herzen.

Zukunftsfähige Intralogistik
Auf dobülog vertrauen Mittelständler und Großkonzerne zum Beispiel aus der Lebensmittel-, Chemie- und Automobilindustrie, den Bereichen Werkzeugbau, Hauselektrik oder auch Krankenhaustechnik. Um deren Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, zielt die Beratungsleistung auf Intralogistik, die zukunftsfähig ist und Betriebskosten nachhaltig senkt. Dabei nutzen Domnik und Bücker ihre breite Marktkenntnis für einen Perspektivwechsel, in dem sie ihr Wissen flexibel und unkonventionell zwischen den Branchen transferieren. Mit einem effektiven Schnittstellenmanagement unter den Projektverantwortlichen auf Kunden- und Lieferantenseite sorgen sie für reibungslose Informationsflüsse sowie für hohe Motivation, ein gestecktes Ziel sicher zu erreichen.

Mehr Infos unter www.dobuelog.de